A  B  C  D  E  F  G  H   I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Qualitätsmanagement
Qualitätsmanagement (QM) hat zum Ziel ein gewisses Maß an Qualität und Standards für das jeweilige Unternehmen und das produzierte Produkt, bzw. für die jeweilige Einrichtung und die dort angebotene Dienstleistung zu garantieren.
In manchen Branchen sind das Qualitätsmanagement, und die regelmäßige Überprüfung der festgelegten Standards, gesetzlich verpflichtend.
Zu diesen Brachen zählt auch der Sektor der Gesundheitsversorgung.

Die im Qualitätsmanagement vereinbarten Ziele müssen bei ihrer Umsetzung verschiedene Faktoren, wie das geltende Recht, die Wirtschaftlichkeit, die Belange der Angestellten und Mitarbeiter, und nicht zuletzt die Ansprüche und Bedürfnisse der Klienten berücksichtigen.

Qualitätsmanagement kann Qualität jedoch nicht garantieren. Damit alle Angaben, Anforderungen und alle vereinbarten Ziele tatsächlich umfassend umgesetzt werden, finden in regelmäßigen Abständen Qualitätsprüfungen statt. Ein wichtiger Punkt des Qualitätsmanagements ist die Qualitätssicherung.


Qualitätsprüfung
Im Juli 2008 trat das Pflegeweiterentwicklungsgesetz in Kraft. Dieses Gesetz verlangt, dass die Pflegeeinrichtungen die Qualität ihrer Leistungsangebote veröffentlichen. Im Januar 2009 wurde auch für ambulante Pflegedienste eine vergleichbare Regelung gefordert.
Die Qualität der Leistungen dieser Pflegeeinrichtungen soll in einem bestimmten System dokumentiert werden und so für mehr Transparenz sorgen.

Im Rahmen dieser Qualitätsprüfungen werden die einzelnen Einrichtungen benotet. Bei der Benotung wird auf andere Prüfungen, wie auf die MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung)-Qualitätsprüfung zurückgegriffen. Auftraggeber der anstehenden Prüfungen sind die Pflegekassen. Bis Ende 2010 müssen alle ambulanten und stationären Pflegedienste diese Qualitätsprüfung durchlaufen haben, danach folgen Prüfungen in regelmäßigen Abständen. Die Prüfungen erfolgen zum Teil ohne vorherige Ankündigung.

Angehörige und Pflegebedürftige haben durch diese Transparenz die Möglichkeit sich ein genaueres Bild von den Leistungen und Standards der unterschiedlichen Einrichtungen zu machen.

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 Diakoniestation Dornstetten. Glatten. Schopfloch | Telefon: 07443/96802-0 | Fax: 9680215
 Bankverbindung: Volksbank Dornstetten
 IBAN: DE35 6426 2408 0054 6000 06 | BIC: GENODES1VDS
 Unsere Bankverbindung ist auch gleichzeitig das Spendenkonto der Diakoniestation.
Aktuell
Ihre Diakoniestation ist
Mitglied im Diakonischen
Werk Württemberg
MDK