A  B  C  D  E  F  G  H   I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Rehabilitation (Reha)
Die Rehabilitation beschreibt das Streben nach Wiederherstellung der gesundheitlichen Vitalität, welche vor einer Krankheit bzw. einer Verletzung vorhanden war. Reha, wie sie oft im Volksmund genannt wird, soll dem Patienten die Einschränkungen und Behinderungen, die durch eine Erkrankung hervorgerufen worden sind, minimieren.
Die Kosten werden bei entsprechendem Befund in der Regel von der Krankenkasse übernommen.


Rheuma
Bei rheumatischen Erkrankungen handelt es sich um Entzündungskrankheiten der Muskeln, Sehnen und Gelenke des Bewegungsapparats. Es gibt mehrere hundert Krankheitsbilder von Rheuma, wie etwa Arthrose und Gicht.

Eine der meisten rheumatischen Erkrankungen ist die Rheumatoide Arthritis. Durch die Entzündung der Gelenke, vor allem der Finger und Fußzehen, verspüren die an Arthritis Erkrankten starke Schmerzen, Bewegungen werden immer schwerer durchführbar, Verformungen der Gelenke sind eine weitere Folge der Erkrankung. Rheumatoide Arthritis kann bis zum Bewegungsverlust und somit zur Invalidität führen.

Betroffen sind alle Altersklassen. Zwei Drittel der Betroffenen sind weiblich. Die Krankheit ist nicht heilbar. Bei frühzeitiger Diagnose kann der Verlauf durch Therapien mit Medikamenten und Physiotherapie verlangsamt werden.


Rollator

Der Rollator oder Gehwagen ist eine fahrbare Gehilfe für gehbehinderte oder körperlich schwache Personen. Im Vergleich zum Gehstock oder der Unterarmgehstütze muss der Rollator nicht vom Boden abgehoben werden und sollte zur Sicherheit mit feststellbaren Bremsen ausgerüstet sein.
Rollatoren lassen sich leicht zusammenklappen und eignen sich somit auch für den Transport im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Ein moderner Rollator lässt sich so zusammenklappen, dass er im zusammengefalteten Zustand frei stehen kann.
Rollatoren sind anerkannte Hilfsmittel der Gesetzlichen Krankenkassenversicherung (GKV).

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 Diakoniestation Dornstetten. Glatten. Schopfloch | Telefon: 07443/96802-0 | Fax: 9680215
 Bankverbindung: Volksbank Dornstetten
 IBAN: DE35 6426 2408 0054 6000 06 | BIC: GENODES1VDS
 Unsere Bankverbindung ist auch gleichzeitig das Spendenkonto der Diakoniestation.
Aktuell
Ihre Diakoniestation ist
Mitglied im Diakonischen
Werk Württemberg
MDK